Heiraten in der Schlossmühle Lippholthausen in Lünen

Das wünscht sich jedes Brautpaar: Die Hochzeit soll ein unvergesslicher Tag werden. In Lünen und Umgebung gibt es kaum einen romantischeren Ort, als die Schlossmühle Lippholthausen.

Hier, an einem traumhaft schönen Weiher unter hohen Bäumen, hat das Standesamt Lünen eine seiner Außenstellen. Jedes Brautpaar kann auf Wunsch in der Schlossmühle seine standesamtliche Trauung vollziehen.

Ein historisches Gemäuer, das bereits seit 250 Jahren allen Widrigkeiten trotzt, was könnte stärkere Symbolkraft für eine glückliche und lange Ehe haben?

Das liebevoll von den Mühlenfreunden restaurierte Fachwerk-Gebäude, die schöne Außenterrasse, die besonders im Sommer zu einem Umtrunk einlädt, zu einem Gläschen Sekt oder Champagner, um auf die glücklichen Brautleute anzustoßen, der Mühlenweiher, das Wasserrad und der tolle Baumbestand – all dies ist nicht nur die perfekte Location für eine standesamtliche Hochzeit, die allen lange in Erinnerung bleiben wird. Auch tolle Hochzeitsfotos lassen sich in solch einer Umgebung ausgezeichnet arrangieren.

Was müssen Sie für Ihren perfekten Tag, für Ihre Trauung in der Schlossmühle Lippholthausen tun?

Zunächst einmal müssen Sie an dem Standesamt des Ortes, an dem Sie beide oder zumindest einer der Brautleute seinen Hauptwohnsitz hat, die Eheschließung anmelden. Das kann frühestens sechs Monate vor dem gewünschten Hochzeitstermin erfolgen. In Ausnahmefällen reicht dazu einer der Partner, wenn von dem anderen eine Vollmacht vorliegt.

Die eigentliche Trauung kann dann, ganz egal wo Sie in Deutschland wohnen, in der Schlossmühle Lippholthausen stattfinden. Dazu müssen Sie unbedingt mit dem Standesamt Lünen Kontakt aufnehmen. Telefonisch erreichen Sie den Leiter des Amtes, Herrn Peter Krieger, unter 02306 – 104-1431.

Alles hat seinen Preis, auch die standesamtliche Hochzeit. So verlangt das Standesamt Lünen zunächst einmal die normale Gebühr von 40 Euro, dazu kommen zusätzliche Kosten für die „Ambiente-Trauung“ außerhalb des Rathauses, in diesem Fall in der Schlossmühle. Diese betragen 45 Euro. (Eine Gebühren-Übersicht finden Sie hier).

Es empfiehlt sich unbedingt, vorab mit den Mühlenfreunden in Kontakt zu treten. Heiraten in der Schlossmühle ist inzwischen sehr populär, daher ist eine frühzeitige Terminabsprache ganz besonders wichtig. Sie erreichen den Mühlenfreund Friedhelm Schroeter am besten über das Kontaktformular hier auf der Seite oder telefonisch unter 0171 – 76 48 448 sowie per Mail.

Zum Schluss noch ein Tipp: Bei einer Hochzeit gibt es so viel zu bedenken, da läuft man schnell Gefahr, etwas zu vergessen. Die richtigen Checklisten können einen retten. Hier gibt es eine gute Auswahl.